«

»

Jan 21

Ist es denn so schlimm in einem Hamsterrad gefangen zu sein?

Ich wohne im Süden der Republik. Das hat wenigstens den Vorteil, dass mir die eine oder andere Sonnenstunde geboten wird. Leider fehlt der Schnee und es ist vergleichsweise warm. Trotzdem laden diese Temperaturen nicht dazu ein, mit kurzer Hose seine Runden zu drehen, so dass ich mir eigentlich den Schnee herbeisehne. Frustrierend erhalte ich in den letzten Wochen immer wieder Absagen geplanter Skitourvorhaben. Sogar die Schneeschuhe bleiben bald im Keller liegen.

Hamster

© 2005 Mylius

So bleibt aus meiner Sicht nur die abwechlungslose Einhaltung des Trainingsplans. Montag der Tempodauerlauf, Dienstag ein extensives Training, Mittwoch das Intervalltraining, Donnerstag dann frei, Freitag ein extensives Training, Samstag der lange Lauf und dann am Sonntag ein regenerativer Lauf. So ziehen die Wochen dahin und ich frage mich, wozu das gut sein soll. Der einzige Vorteil ist, dass ich bis jetzt in dieser Saison (hat die überhaupt schon angefangen?) von ernsthaften Krankheiten verschont geblieben bin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>